MOMENTE

MOMENT 8.20 – Über das Nichts

Es sitzt da und starrt mich an, das Nichts. Egal, wo ich hinblicke, starrt es mich an, sagt kein Wort. Es begegnet mir schon täglich. Es heftet sich fast magnetisch an mein Ich, das Nichts. Ich schaue in mein Inneres und da ist wieder das Nichts. Egal wohin ich mich wende, da ist Nichts. So, wie sich Tag an Tag reiht, reiht sich Nichts an Nichts.

Ich raffe mich auf und öffne meinen Laptop um zu schreiben und da ist ein virtuelles, weißes Blatt Papier mit Nichts drauf.

Schnell setzte ich einen Buchstaben auf das Papier, und weg ist es, das Nichts.

Vielleicht sollte ich auch den anderen Nichtsen etwas entgegensetzen? …

 


MOMENT 7.20 – Licht am Horizont

MOMENT 9.20 – Absturz abgewendet


 

2 Gedanken zu „MOMENT 8.20 – Über das Nichts“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s