ALTGRIECHISCH, MOMENTE

MOMENT 1.21

Hallo Ihr Lieben!

Nun sind endlich alle Schachteln ausgeräumt und ich kann wieder meinem täglichen Leben nachgehen. Die Übersiedlung ist nun komplett. Und ich fühle mich sehr wohl in meinem neuen Heim.

Einen lange gehegten Traum lasse ich grade Wirklichkeit werden. Ich lerne ALTGRIECHISCH. Dazu habe ich mich bei einem Wiener Fernlehrinstitut zum Kurs angemeldet und bin auch schon mitten im Lernen. Ich kann mein Lerntempo selbst bestimmen und das ist gut so. Das griechische Alphabet habe ich schon im Kopf und das Lesen an sich geht auch schon ganz gut. Mal sehen, wie ich vorwärts komme.

Auch habe ich mein Blog etwas modifiziert und ergänzt (die Überschrift). Als Teil von meinem achtsamen Leben halte ich es für wichtig, lebenslang zu lernen bzw den Wissensdurst nie versiegen zu lassen und die Augen offen zu halten für Neues. Ich habe vor, hier, neben meinem Kreativsein, auch meinen Lernfortschritt in kleinen Portionen zu protokollieren. Lernstoff ist immer das, was mich im Moment interessiert oder woran ich im Moment arbeite.

Ich wünsche Euch nun allen eine geruhsame und erholsame Nacht!
Alles Liebe von Eurer
Maria

 

6 Gedanken zu „MOMENT 1.21“

  1. Hey, hey! 🙂 Finde ich schön, wenn Du Dir Altgriechisch aneignest! Hier kann man auch als „Greis“ noch studieren. 😉 Für das Sommersemester habe ich mich wieder angemeldet. Im Fachbereich Geschichte habe ich Vorlesungen belegt. Es geht um „Jäger und Sammler“ und die „Bronzezeit“. Im Groben. Deinem „lebenslang lernen“ stimme ich zu! Besonders, wenn es ohne Druck geschieht.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s