COUCH-GESCHICHTEN

COUCH-GESCHICHTEN 11.22 – Jugendliebe

Zart schmiegt sich die Musik in ihr Ohr. Vögel singen leise im Hintergrund.
Ein Klavier, das Moll und Dur abwechselnd spielt.
Es erzählt ihr eine Geschichte.
Eine Geschichte von ihr, als sie sich zum ersten Mal verliebte.

Er hieß Rudi.

Sie lernte ihn bei einem Urlaub mit ihren Eltern in den Bergen kennen. Sie war vierzehn, er fünfzehn. Seine Familie war im selben Gästehaus eingemietet.

Er und sie bauten im Sandkasten für ihre Geschwister eine große Burg. Sie spielten Tischtennis und streiften in den angrenzenden Wäldern umher. Da war in einem Winkel des Waldes ein kleines Rinnsal. Er hatte die Idee, dieses Wasser umzuleiten, aufzustauen und vieles mehr. Einen ganzen Nachmittag verbrachten sie da. Sie hatten immer was zu reden und verstanden sich sehr gut.

Der Urlaub war bald zu Ende und es ging wieder heimwärts, er in die Großstadt zurück und sie in ihre kleine Gemeinde.

Dann kam er im folgenden Sommer zu ihr auf Besuch. Für ihn war das Leben auf dem Land in einem großen Haus ungewöhnlich. Er half bei den Bauarbeiten für eine Garage ihrem Vater. Und er war stark.

Sie neigt ihren Kopf zurück und genießt die Erinnerung.

Sie schliefen im selben Zimmer. Beim zu Bett gehen sagte er ihr noch, dass sie beide einmal heiraten würden. Da war sie noch gar nicht verliebt in ihn. Erst am nächsten Tag, als sie im Wald spazieren gingen passierte es. Sie fanden auf einer großen Lichtung einen Jägerstand und kletterten hinauf. Als sie bequem oben saßen nahm er ihre Hand und berührte sie am Oberschenkel. Da war es um sie geschehen. Das erste Mal verspürte sie ein ihr noch unbekanntes Gefühl durch ihren Körper strömen, ein wunderbares Gefühl.

Sie sahen sich tief in die Augen und küssten sich. Es war für beide das erste Mal.

Tief atmet sie ein und aus … ganz langsam. Sie kann das Gefühl jetzt noch spüren, das sie damals hatte.

—–

COUCH-GESCHICHTEN 10.22 – Abstand

COUCH-GESCHICHTEN 12.22 – Herbst im Frühling

Werbung

3 Gedanken zu „COUCH-GESCHICHTEN 11.22 – Jugendliebe“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s