COUCH-GESCHICHTEN

COUCH-GESCHICHTEN 24.22 – Ver(w)irrung im Dickicht

Süßlichmodrige Nebelschwaden bemächtigen sich meiner Geruchsnerven. Dämmriges Licht umarmt mich, während ich mich weiterbewege. Das mich umhüllende Tunnelschwarzgrün lastet auf mir wie ein Tarnanzug. Zunehmend schwer fällt mir jeder Schritt. Meine Füße stecken in klobigen Bergschuhen, an die sich der zähe Morast festklammert. Eine urtümliche Angst vor der nahenden Dunkelheit lässt mich schneller gehen. Es ist aber eher ein Schlurfen als ein Gehen.

Seit Stunden, ja, es müssen schon Stunden sein, suche ich meinen Weg zurück. Ich muss mir nun doch eingestehen, mich verlaufen zu haben. Obwohl, ich will es nicht wahrhaben. Immer noch denke ich, einen zitternden Strauch oder einen mich streifenden Ast wieder zu erkennen, eine nicht mehr vorhandene Spinnwebe wahrzunehmen. Doch meine Sinne sind nicht mehr geschärft, weder der Sehsinn, noch der Tastsinn, noch der Geruchssinn. Wobei mich Letzterer noch nie verlassen hat. Das verwirrt mich.

Meine Kehle fühlt sich trotz der feuchtschweren Luft ausgetrocknet an. Wo habe ich nur meine Wasserflasche. Da fällt mir ein, dass ich sie seit meiner letzten Rast nicht mehr bei mir habe.

Höre ich da ein Wasserrauschen? Trübt mich mein Gehör? Ist es ein Bild meiner Fantasie? Oder ist das nur der kommende Nachtwind, der die Blätter zum Singen bringt?

Schon sehe ich den Mond, der sich zwischen die Baumkronen setzt, um mich dann zu verfolgen.

Mein Zelt haben wahrscheinlich die Hyänen gefressen.

Man hat mich vertrieben aus meiner Zeit und jetzt jagt mich ein Himmelskörper, dessen Gesicht mich gehörig beobachtet. Meine Zeit ist das Jahr 2022…

.

.

.

.

©MER
Foto: pixabay

COUCH-GESCHICHTEN 23.22 – Gedanken in der Stille

Werbung

3 Gedanken zu „COUCH-GESCHICHTEN 24.22 – Ver(w)irrung im Dickicht“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s