MOMENTE

MOMENT 2.19 – Trauer

Da lese ich soeben so liebe Worte von Katy von seelensport.at, und es ist um mich geschehen. Diese Worte berühren mich so tief, sie führen mir meine tiefe Trauer vor meine Augen…

Die Worte die ich lese:

Ich wünsche dir ganz viel Geborgenheit und Raum und Zeit für dich und deine Gefühle. Auch, wenn du dich manchmal vielleicht einsam fühlst, traurig bist und der Schmerz und die Sehnsucht die Oberhand gewinnen: Du bist nicht ganz alleine, du schaffst das alles, und du und deine Gefühle sind vollkommen ok!

Du kannst richtig stolz auf dich sein!

Alles Liebe,
Katy

Urplötzlich kommt ein Trauerschwall meine Seele empor gekrochen und ich kann meine Tränen nicht mehr zurückhalten. Es verschlägt mir richtig meinen Atem, so viel Schmerz kommt da hoch…

… ich weine …

… ich weine heftiger …

..

.

… ich werde ruhiger …

… ganz ganz langsam fällt die Heftigkeit meines Tränenausbruchs in sich zusammen …

… langsam werde ich ruhiger …

… ich atme tief durch, lege meinen Kopf zurück und ich spüre dem flauen, schmerzenden Gefühl in meinem Magen nach …

… ganz behutsam versuche ich mich der Ursache für den Schmerz zu nähern….

… und wieder fließen die Tränen …

.

… nein, ich kann die Erinnerung noch nicht zulassen …

Etwas benommen beginne ich zu schreiben…

—–

Das achtsame Beschreiben meiner Gefühlswelt nimmt ein bisschen von der Heftigkeit des Schmerzes. Es tut gut, mein Befinden in Worte zu kleiden.

Was dem Schmerz zugrunde liegt, darüber ein anderes Mal mehr…


MOMENT 1.19 – Duftkerze

MOMENT 1.20 – Reset


 

 

Werbung