ZEICHNEN

ZEICHNEN 9.21 – Luna

Hallo Ihr Lieben,

mein Tal ohne Worte habe ich wieder einmal verlassen. Unter anderem hat mir dabei mein Zeichnen geholfen. Hier nun mein neuestes Werk. Es handelt sich um den Hund meiner Schwägerin mit Namen LUNA:

„Luna“
Farbstiftzeichnung
A4

—–

Ich wünsche Euch allen einen schönen Frühlingstag mit hoffentlich schönem Wetter!
Alles Liebe von Eurer
Maria

ZEICHNEN 8.21 – Lilie

ZEICHNEN 10.21 – Neue Farbstifte

ZEICHNEN

ZEICHNEN 1.21 – Pflaume

Hallo Ihr Lieben!

Still ist es geworden auf meinem Blog. Aber dafür tut sich so sehr viel. Heute hatte ich wieder einmal Zeit meine Polychromos zu verwenden. Und das ist dabei heraus gekommen:

Ich wünsche Euch allen da draußen in Zeiten wie diesen viel Kreativität und Geduld!
Alles Liebe von Eurer
Maria

ZEICHNEN

ZEICHNEN 20.20 – Himbeeren

Hallo Ihr Lieben!

Nun ist es endlich soweit. Ich habe meine Himbeeren fertig:

Ich habe diese wieder mit meinen Faber-Castell Polychromos Farbstiften ausgemalt und wieder eine Menge dazu gelernt. Unter anderem lernte ich mit Elfenbein zu Grundieren. Das hat dann diesen samtigen Effekt ergeben:

20200507_himbeeren_mr

So viel für heute. Habt alle noch einen schönen Abend!

Alles Liebe von Eurer
Maria


ZEICHNEN 19.20 – Kugel


 

ZEICHNEN

ZEICHNEN 18.20 – Erdbeeren

Hallo Ihr Lieben!

Wunderschönen Vormittag wünsche ich Euch. Die letzten Tage habe ich mich an Früchten versucht und zwar an Erdbeeren. Und ich habe mich mit meinen neuen 120er Polychromos ausgetobt. Es ist schon eine feine Sache, so viele verschiedene Farbabstufungen zu haben, da ist schon viel mehr möglich als mit den bisherigen 36 Stück die ich nur zur Verfügung hatte.

Hier das Werk:

20200421_erdbeeren_mr

Mit den zwei ganzen Erdbeeren und den Blättern bin ich ja ganz zufrieden, aber die aufgeschnittene Beere lässt noch etwas zu wünschen übrig…

Ich wünsche Euch noch einen schönen Dienstag mit viel Lebensfreude!
Alles Liebe von Eurer
Maria


ZEICHNEN 17.20 – Entenküken

ZEICHNEN 19.20 – Kugel


 

ZEICHNEN

ZEICHNEN 16.20 – Rose

Hallo Ihr Lieben!

Es geht weiter mit dem Zeichnen, aber je mehr ich lerne, desto länger brauche ich für meine Werke. Meine Rose, an der ich zwei Tage (pffft) gearbeitet habe:

20200416_rose_mr

Wünsche Euch allen einen schönen Abend und eine möglichst geruhsame Nacht.
Alles Liebe von Eurer
Maria


ZEICHNEN 15.20 – Stiefmütterchen

ZEICHNEN 17.20 – Entenküken


 

ZEICHNEN

ZEICHNEN 15.20 – Stiefmütterchen

Hallo Ihr Lieben!

Nun habe ich wieder einiges gelernt, was das zeichnen betrifft. Eines ist, dass man die Polychromos in Schichten aufs Papier auftragen kann, was zum Beispiel mit den Prismacolors nicht so leicht ist, weil sie auf Wachs basieren und so sehr weich sind und das Papier schnell sättigen. Die Polychromos basieren auf Öl und sind dadurch etwas härter als die Prismacolors.

Dieses Schichtenauftragen nimmt ganz schön viel Zeit in Anspruch. Hier mein neuestes Werk:

20200414_pansie_mr

Das Auftragen in Schichten ist eine große Herausforderung, man darf nur mit wenig Druck malen bzw je nach Farbdichte muss der Druck variiert werden. Zu schnell passiert es und man hat zu viel Farbe aufgetragen.

Ihr Lieben, danke dass Ihr immer wieder bei mir hereinschaut. Ich wünsche Euch einen schönen und entspannten Abend. Und: Haltet zusammen! Auch die schlimmste Zeit hat irgendwann mal ein Ende, auch die der Einsamkeit.

Alles Liebe von Eurer
Maria


ZEICHNEN 14.20 – Eule

ZEICHNEN 16.20 – Rose


 

ZEICHNEN

ZEICHNEN 14.20 – Eule

Hallo Ihr Lieben!

Nachdem ich immer wieder auf YouTube Tutorials schaue, zum Thema Polychromos, Verblenden, Farbauftrag usw, merke ich, dass ich wie ein Elefant im Porzellanladen mit meinen Farben umgehe. So geschehen bei meiner etwas verkrachten Eule:

20200413_eule_mr

Sie schaut halt schon ein wenig alt aus, meine Eule. Trotzdem darf sie sein. 🙂

Einen sonnigen und warmen Frühlingsnachmittag
wünscht Euch Eure
Maria


ZEICHNEN 13.20 – Neytiri

ZEICHNEN 15.20 – Stiefmütterchen


 

ZEICHNEN

ZEICHNEN 13.20 – Neytiri

Hallo Ihr Lieben!

Der Film „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ hat es mir angetan. Besonders Neytiri. Hier ein Versuch, sie darzustellen:

20200411_netyri_mr

Ja, ich habe noch viel zu lernen – die Darstellung von Schatten fällt mir noch sehr schwer. Aber, ich gebe nicht auf.

Alles Liebe Euch allen da draußen von Eurer
Maria


ZEICHNEN 12.20 – Auge

ZEICHNEN 14.20 – Eule


 

ZEICHNEN

ZEICHNEN 9.20 – Versuch einer Tulpe

Hallo Ihr Lieben!

Nach einem kurzen, aber guten Schlaf versuchte ich mich an einer Tulpe. Ich habe diese Tulpe vor Jahren selbst fotografiert. Hier mein Versuch (bin noch nicht zufrieden damit, das Zentrum ist ganz gut gelungen, aber die Blätter lassen noch zu wünschen übrig):

20200407_tulpe_mr

Ja, da heißt es üben, üben, üben.
Wünsche Euch einen schönen Frühlingstag mit viel Geduld und Ausdauer.

Alles Liebe von Eurer
Maria


ZEICHNEN 8.20 – Und wieder Blumen

ZEICHNEN 10.20 – Blumen lächeln