BÜCHER

BUCH 1.20 – „Die kleinsten, stillsten Dinge“ von Sara Baume

20200419_sara_baume_die_kl_st_dinge_mr

Es ist ein Buch, das leise die Gedanken gefangen nimmt. Ich habe grade mal fünfzig Seiten gelesen und bin gebannt von Schreibstil und Inhalt. Die feinen ausgewählten Wortfolgen klopfen an meine Seele und nehmen mich mit sanftem Drängen weg von meinem Alltag in eine Welt der Behutsamkeit.

Lege ich das Buch aus meiner Hand, bleibt eine Verzauberung und ein dringendes Bedürfnis nach Weiterlesen.

So muss ein gutes Buch geschrieben sein, genauso.

Worum es geht? … Koste selbst…