MOMENTE

MOMENT 17.21 – Musik in meinen Ohren

Guten Morgen Ihr Lieben!

Es rauscht in meinen Ohren. Die Töne meines Klavierspiels hallen noch nach. Es ist 4.25 Uhr, ich bin hellwach und Dank der Kopfhörer kann ich auch nächtens mein Instrument spielen. Gestern hatte ich meine zweite Klavierstunde und ich bin hoch erfreut, dass ich schon ein schönes Stück einstudieren darf. Dieses hat mein Lehrer selbst geschrieben.

Auch hat ein weiteres Instrument bei mir Einzug gehalten. Es ist ein Akkordeon mit 120 Bässen. In meinen Jugendjahren hatte ich ein kleines Akkordeon und mir das Spiel selbst beigebracht. Leider ist von meinem damaligen Können nicht mehr viel übrig. Aber das macht nichts, ich habe mich bei einer Online-Akkordeonschule angemeldet. In meinem Tempo kann ich da nachholen, was mir an Wissen und Übung fehlt. Schön ist das. Aber Hauptinstrument bleibt das Klavier. Das hat Vorrang.

Und ich bin wieder in eine Phase der Ausgeglichenheit eingetaucht. Allerdings habe ich so einige Müdigkeitsphasen tagsüber, die mich immer wieder zu Pausen zwingen, was ja nicht schlecht ist … Pause machen meine ich.

Neuerdings werde ich morgens immer Zeuge eines wunderbaren Schauspiels. Es besuchen mich am Balkon viele Meisen. Und es sind auch Elstern dabei. Das bunte Treiben der Vögel zaubert mir jeden Morgen ein Lächeln auf mein Gesicht. Eine Quelle der Freude ist das. Ich freue mich schon wieder auf das heutige lustige Getummel.

——-

Ich wünsche Euch auch so einen wunderbaren Morgen mit solchen Augenblicken der Freude.
Alles Liebe und einen guten Start in den Tag wünscht Euch Eure
Maria

MOMENT 16.21 – Absturz abgewendet

MOMENT 18.21 – Schweigen